Rohwoll-Kampagne Workshop

Ein Workshop zum Thema Rohwoll Vorbereitung für Schafhalter und Wollverarbeiter.

 

Oft wissen die Schafhalter und WollverarbeiterInnen nicht wie sie eigene oder gekaufte Rohwolle nach der Schur am besten behandeln, sie einschätzen um sie weiter zu verarbeiten, vielleicht sogar um sie zu verkaufen.

Der Kurs vermittelt Wissen in Theorie und Praxis zum Thema. Sehr gerne komme ich auch zu euch auf euren Hof um dem Workshop dort stattfinden zu lassen.

Mögliche Inhalte:

Wollkunde: Eine haarige Sache…

Rohwollkäufe: Erwartungen und Erfahrungen

Geräte und Hilfsmittel

Klassifizieren (bewerten) der einzelnen Vliese, Dokumentieren, Fotografieren

Ein Rohwollvlies zur weiteren Verarbeitung oder zum Verkauf vorbereiten:

Rohwolle Händeln, bewegen, einpacken, lagern, versenden.

Bedeutung der Waschprobe.

Lagerung, Versand und Entsorgung der Abfallwolle

Theoretische Möglichkeiten der weiteren Verwendung anhand der Vliesvorgaben.

Die Wollwäsche.

 

Gerne lasse ich eure Vorschläge zum möglichen Inhalt einfließen.

 

Der Kurs beinhaltet:

Zum Workshop habe ich ein Handout geschrieben, in dem Ihr die Inhalte nachlesen könnt.

 

Kosten:

 

 

Nach selbst Einschätzung  70,00 €- 140,00 €

Aktive TeilnehmerInnen unserer Spinngruppe Bernkastel & Wittlich

sowie Mitglieder der Handspinngilde bekommenden Workshop für  € 65,00

Die Hälfte des Beitrages sind mit der Anmeldung zu zahlen. Der Rest am 1. Mai, vor Beginn des Workshops

Bitte mitbringen:

Arbeitsbekleidung, wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Arbeitshandschuhe, Fotoapparat. Schreibzeug.

Anmeldung:

  Kontakt auf der Blog-Seite oder Katrin Sonnemann, Facebook.

Ich freue mich sehr mein Wissen und Erfahrungen mit euch zu teilen.

Katrin Sonnemann